Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Staugefahr bei halbseitiger Verkehrsführung mit Ampelregelung

Bauarbeiten auf der B20 in Laufen dauern länger

Bauarbeiten auf der B20 in Laufen dauern länger.
+
Bauarbeiten auf der B20 in Laufen dauern länger.

In den vergangenen Tagen führte das Staatliche Bauamt Traunstein in der Ortsdurchfahrt von Laufen Sanierungsarbeiten an Straßeneinläufen der Bundesstraße durch. Betroffen war der Abschnitt von der Freilassinger Straße 47 bis zum Fischer-Huber-Parkplatz. 

Die Mitteilung im Wortlaut:

Laufen - Die Schäden an der Entwässerung stellten sich zum Teil wesentlich gravierender und umfangreicher dar als erwartet. Auch die Witterung hat nicht mitgespielt, so dass die Sanierung der Straßeneinläufe bis zum heutigen Freitag noch nicht fertig gestellt werden konnte. In der kommenden Woche wird deshalb am Montag und Dienstag weiterhin unter halbseitiger Verkehrsführung mit Ampelregelung gearbeitet. Bisher hielt sich der Rückstau nach Norden und Süden vermutlich durch die Ferienwoche in Grenzen. Wegen der hohen Verkehrsbelastung der B20 empfiehlt das Staatliche Bauamt weiterhin, wenn möglich den Bereich großräumig zu umfahren.

Pressemitteilung Staatliches Bauamt Traunstein

Kommentare