In diesem Jahr wird gebaut

Für 80.000 Euro: Ausschuss beschließt Toiletten-Anlage am Bahnhof

Laufen - Der Laufener Bahnhof bekommt nun endlich eine Toilettenanlage. Das beschloss der Haupt- und Finanzausschuss in seiner jüngsten Sitzung.

In diesem Jahr ist es nun endlich soweit: Der Laufener Bahnhof bekommt endlich eine Toilettenanlage. Wie die PNP berichtet, wurde dies vom Haupt- und Finanzausschuss in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. 80.000 Euro werden demnach Damen-, Herren- Behinderten-Toilette samt Wickeltisch und Abstellraum kosten.

Die Kosten würden laut dem Bericht aufgeteilt: 40.000 Euro übernimmt der Freistaat, ca. 15.000 Euro der Landkreis und rund 25.000 zahlt die Stadt. Erstaunt zeigten sich bei der Sitzung die Mitglieder offenbar über die hohen Kosten der Anlage. "Braucht es für so eine Maßnahme wirklich Ingenieurleistungen, eine Ausschreibung und eine Bauleitung?", so Thanbichler laut PNP. Da Fördergelder drinstecken, muss laut Ehringer eine Ausschreibung erfolgen. Zudem könne eine durchgehende Bauleitung aufgrund von Urlaub nicht geleistet werden.

Eine geteilte Toilette für Männer und Frauen wurde aus Rücksicht auf die Damen abgelehnt. Eine Toilette für das dritte Geschlecht sah Werner Eckl laut PNP mit mit dem geschlechtsneutralen Behinderten-WC als erfüllt an.

mh

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Laufen (Salzach)

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT