Nach Genehmigung nun Außenbestuhlung Thema

Im zweiten Anlauf: Zukunft für neue Pizzeria in Laufen scheint jetzt gesichert

Pizzeria „de Martin“ am Marienplatz in Laufen
+
In der ehemaligen Metzgerei Adler am Marienplatz in Laufen ist der Italiener „de Martin“ eingezogen.

Laufen - Nach einigem Hin und Her scheint die Zukunft der neuen Pizzeria am Marienplatz nun gesichert - obwohl der Laden ohnehin schon geöffnet hatte. Nach der Genehmigung ging es jetzt um die Außengastronomie.

Die neue Pizzeria „de Martin“ am Marienplatz 10 darf auch vor ihren Türen bewirten. Am Dienstag, 24. November, genehmigte der Bauausschuss in Laufen 18 Plätze für die Außengastronomie, so Bauamtsleiter Werner Mitteregger im Gespräch mit BGLand24.de. Ursprünglich wollte der Bauantrag von Hubert Adler, Besitzer der ehemaligen Metzgerei, 24 Plätze vor der Tür - doch um die Lage am Marienplatz und der engen Verbindung in Richtung Daubengasse etwas zu entzerren, wurde diese Zahl nicht genehmigt.


Das „de Martin“ war schon im September Angelegenheit im Bauausschuss. Damals ging es nur um die Nutzungsänderung von der ehemaligen Metzgerei hin zu einem kleinen Lokal. Pikant damals: Die Pizzeria hatte zum damaligen Zeitpunkt schon seit zwei Monaten geöffnet. Trotz Unstimmigkeiten wurde die Genehmigung vom Bauausschuss aber erteilt. Außerdem wurde im September geregelt, dass im Innenraum 14 Plätze angeboten werden dürfen.

xe

Kommentare