Nächstes Urteil in diesem Fall

Freilassinger sprengt Ticketautomat: Jahrelange Haft

  • schließen

Laufen/Salzburg - Eine Gefängnisstrafe wurde nun einem Freilassinger aufgebrummt: Er sprengte mit einem Kumpanen einen Fahrkartenautomaten in die Luft.

Sie steckten einen Böller in den Ausgabeschlitz und zündeten ihn: ein Fahrkartenautomat im Salzburger Stadtteil Liefering wurde bei der Aktion am 21. März 2017 vollständig zerstört. Das Amtsgericht in Laufen verurteilte am Montag einen 30-jährigen Freilassinger deshalb zu einer Gefängnisstrafe von zwei Jahren. Vorsätzliches Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion, Diebstahl und Sachbeschädigung waren die Straftatbestände. 

Bereits im Februar fiel ein Urteil gegen den Mittäter, einen 33-Jährigen, ebenfalls aus Freilassing. Er wurde zu zwei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt, wurde aber zusätzlich auch wegen anderer Delikte gegen seine damalige Freundin verurteilt. 

An dem Fahrkartenautomat entstand ein Sachschaden in Höhe von 45.000 Euro, über 2100 Euro konnten die beiden daraus erbeuten. 

xe

Rubriklistenbild: © Fotomontage dpa/Armin Weigel

Zurück zur Übersicht: Laufen (Salzach)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser