Gläserne Überdachung der Abfahrt geplant

Weniger Wasser in der Tiefgarage - dafür tote Vögel?

+
Eine geplante gleichmäßig und leicht abfallende Überdachung soll geschätzt 110.000 Euro kosten. 
  • schließen

Laufen - Erst vor drei Jahren wurde die Tiefgarage am Briouder Platz teuer saniert - dass es nicht wieder soweit kommt, soll eine Überdachung der Einfahrt her. Doch droht damit auch vielen Vögeln der Tod?

Eine gläserne Einhausung soll verhindern, dass noch mehr Regenwasser in die Tiefgarage am Briouder Platz gelangt. Der Stadtrat entschied sich am Dienstag für die leicht abfallende Dachvariante, Kostenpunkt: geschätzt 110.000 Euro. "Damit der Wind nicht durchpfeift und dementsprechend die Statik teuer verstärkt werden muss, sollen auch die Seiten mit Glas geschlossen werden", so Bürgermeister Feil.

Gegenstimmen wegen hoher Kosten und Gefahr für Vögel

"Wenn wir das verglasen, dann aber bitte mit einem Vogelschutz. Sonst werden sich die Vögel reihenweise 'darennen'", merkte aber Agnes Thanbichler an. Ihr Wunsch nach undurchsichtigem Glas soll laut Hans Feil noch geprüft werden. Thanbichler war auch angesichts der hohen Kosten skeptisch: Die vorgestellte günstigere Variante mit abgestuftem Dach hätte nur 60.000 Euro gekostet.

Kann der Wassereintrag in die Tiefgarage durch eine überdachte Einfahrt überhaupt gesenkt werden? "Das passiert doch auch mit dem Dach, zum Beispiel wenn im Winter Schnee auf den Autos liegt. Ist das so wichtig mit dem Wasser?", fragte Wilhelm Winkler. 

Teure Sanierung erst drei Jahre her

Mit 70 Prozent weniger Wasser in der Tiefgarage rechnet Geschäftsleiter Reiter - auch der Wassereintrag war mitverantwortlich, dass die Tiefgarage erst 2014 für 1,2 Millionen Euro saniert werden musste. Sogar ein Abriss der Tiefgarage stand damals kurzzeitig zur Debatte. Gegen die Stimmen von Thanbichler und Winkler wurde beschlossen, ein Büro mit der Ausarbeitung der Planung zu beauftragen. 

xe

Zurück zur Übersicht: Laufen (Salzach)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser