"Laufen hilft laufend"

+
Laufen läuft für den guten Zweck

Laufen - Am kommenden Freitag gibt es eine Laufveranstaltung für Profis und Amateure am Abtsdorfer See -obendrein für den guten Zweck.

Nach dem erfolgreichen Start des Lauftages im Juli in der Capio Schloßklinik am Abtsdorfer See bei Laufen ist eine noch größere und spektakulärere Veranstaltung am morgigen Freitag, 13. Juli, geplant. Der Startschuss erfolgt um 9 Uhr, Ende des Laufs ist um 21 Uhr. Die Teilnehmer können in ihren Lauf einsteigen, wann sie wollen – jede/r kann mitmachen. Start und Ziel der Laufstrecke befindet sich auf dem Gelände der Schloßklinik Abtsee.
 Der Rundkurs beträgt rund einen Kilometer.

Die große Resonanz des Bewerbes 2011 hat alle überrascht: Beim Sponsoren-Volkslauf haben rund 250 Teilnehmer von 8 bis 80 Jahren rund 4.500 Euro erlaufen. Das Geld wurde an zwei Laufner Schulen sowie dem Laufclub 21 gespendet.

„Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts. Diese Worte des großen Philosophen Arthur Schopenhauer schreiben wir uns auf die Fahnen für 2012: Wir führen einen Landkreismarathon durch und fördern damit erneut die Bewegung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen – denn es gibt nichts Besseres als Vorbeugung gegen Venenerkrankungen“, so die Verwaltungsdirektorin der Capio Schloßklinik Abtsee, Andrea Nickolai.

Die Strecke führt um den See. Dabei kann jeder mitmachen und einen Marathon laufen, allein oder im Team. Jeder Marathonkilometer wird in bare Münze umgerechnet und kommt der Kinderkrebshilfe Berchtesgadener Land und Traunstein zugute. Einige der besten Ultraläufer Deutschlands reisen an, um als Sponsorenläufer teilzunehmen.

Es gibt auch wieder einen Schülerlauf: Die Klassen fünf bis zwölf des Rottmayr Gymnasiums gehen um 9 Uhr an den Start. Jeder Schüler sucht sich seinen eigenen Sponsor, der die gelaufenen Runden mit einer finanziellen Spende honoriert. Die erlaufenen Gelder kommen zur Hälfte dem Gymnasium zugute, mit der Finanzspritze soll der Rest der Kletterwand bezahlt werden. Die zweite Hälfte wird der Kinderkrebshilfe gestiftet.

Neben Kinderprogramm, sportlichen Darbietungen, interessanten Präsentationsständen und Vorführungen erwarten die Besucher auch heuer einige Highlights. DSDS-Sieger Tobias Regner aus Teisendorf gibt ab 18 Uhr ohne Gage ein Konzert bei „Laufen hilft laufend“ auf.

Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer und der Landtagsabgeordnete Roland Richter haben die Schirmherrschaft übernommen. Die Moderation des sportlich-gesellschaftlichen Tages obliegt Thorsten Jost von der Bayernwelle Südost.

Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es im Internet unter www.laufen-hilft-laufend.de.

bit

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser