Virtuelle Drohung mit realen Folgen

Laufen - Wegen wilder Beschimpfungen im sozialen Netzwerk Facebook steht ein Mann aus Bischofswiesen heute in Laufen vor dem Amtsgericht.

Der Angeklagte soll einem anderen Mann massiv gedroht haben, die Finger von einer gemeinsamen Bekannten zu lassen. Laut Staatsanwaltschaft drohte er ihm andernfalls mit Gewalt. Außerdem soll der Facebook-Eintrag vor wüsten Beleidigungen nur so strotzen. Deshalb steht der Bischofswieser heute wegen Beleidigung, Bedrohung und Nötigung vor Gericht.

Quelle: Bayernwelle Südost

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser