KlimaKiste für Volksschule Laufen

+
Bärbel Kofler (l.) übergab Rektor Helmut Fürle, der Klasse 3a und Klassenlehrerin Angela Bajraktari eine KlimaKiste.

Laufen - Die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Bärbel Kofler hat der Volksschule Laufen eine KlimaKiste übergeben.

"Klimaschutz beginnt mit Wissen. Deshalb ist es so wichtig, dass Bildungseinrichtungen Kindern fundierte Kenntnisse über Klimawandel und Klimaschutz vermitteln", betonte die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete bei der Übergabe einer KlimaKiste an die Volksschule Laufen.

Voll mit geballtem Wissen gibt die Kiste Deutschlands Schulen die Möglichkeit, den Schulalltag klimafreundlich zu gestalten. Die KlimaKiste ist Bestandteil des erfolgreichen Klimaschutzprogramms Aktion Klima! des BildungsCent e.V., das vom Bundesumweltministerium gefördert wird.

"Mit der KlimaKiste können sich Schülerinnen und Schüler, aber auch die Lehrerschaft unkompliziert und praxisnah mit dem Thema Klimaschutz beschäftigen und ihr alltägliches Handeln in einen direkten Zusammenhang dazu bringen", lobt Bärbel Kofler den handlungsorientierten Ansatz der Aktion Klima!.

Der Bildungscent e. V. setzt das Programm mit Unterstützung des Bundesumweltministeriums seit Dezember 2008 bundesweit an Kindertagesstätten, Schulen und anderen Bildungseinrichtungen um. Die Bundestagsabgeordnete übergab die grüne KlimaKiste an eine dritte Klasse der Grundschule in Laufen, die sich im kommenden Schuljahr verstärkt dem Thema Klimaschutz widmen wird.

Mit Messinstrumenten, Experimentierkästen, Spielen, Wetterstationen aber auch anspruchsvollen Unterrichtsmaterialien und Hintergrundinformationen bietet die KlimaKiste den Schulen die Möglichkeit, Energielecks in der Schule aufzuspüren, durch Verhaltensänderungen im Alltag Energie einzusparen und somit den CO2-Ausstoß deutlich zu mindern.

Dr. Kofler nahm den Besuch zum Anlass sich über die Photovoltaik- und Solarthermieanlagen der Grund- und Hauptschule ein Bild zu machen. Besonders angetan war sie auch von der Barrierefreiheit der Schule: "Aufzug und Rampen ermöglichen es Kindern mit Behinderungen sich auf dem Schulgelände frei zu bewegen. Dies ist ein wichtiger Beitrag zur Integration".

"Als umweltpolitische Sprecherin der bayerischen SPD-Landesgruppe im Bundestag ist es mir ein dringendes Anliegen, Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler für die Anforderungen des Klimawandels zu sensibilisieren. Schon mit der Ausstellung "Klima schützen kann jeder!", die ich gemeinsam mit der Verbraucherzentrale Bayern vor kurzem in Traunstein veranstaltet habe ist es uns gelungen, Schülern Möglichkeiten aufzuzeigen, wie jeder einzelne im Alltag einen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann. Es muss das Ziel sein junge Menschen für Lösungen zu motivieren und die erheblichen CO2-Minderungspotenziale in Schulen und Bildungseinrichtungen auszuschöpfen", so Bärbel Kofler.

Pressemitteilung Bärbel Kofler

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser