Lkw-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Bergungsarbeiten nach einem Lkw-Unfall auf der B20.

Laufen - Erneut hat sich auf der B20 ein Lkw-Unfall ereignet. Zwei Lastwagen kollidierten, wobei ein Fahrer schwer verletzt wurde. *Mit neuen Fotos*

Ein Lkw-Fahrer aus Neubeuern wurde am Donnerstagmittag bei einem Unfall schwer verletzt. Er stieß mit dem Anhänger eines entgegenkommenden Lkw zusammen.

Lesen Sie dazu auch die

Polizeimeldung auf BGLand24

Der Unfall ereignete sich gegen 11.50 Uhr auf der B20 zwischen Laufen und Fridolfing in der Nähe des Parkplatzes Höfen. Ein Lkw-Fahrer aus Greiz fuhr auf der B20 in Richtung Fridolfing, als sein Anhänger ausbrach und auf die Gegenfahrbahn geriet. Ein Lkw-Fahrer aus Neubeuern, der mit seinem 7,5-Tonner in Richtung Laufen unterwegs war, konnte dem Anhänger nicht mehr ausweichen. Der Lkw des Neubeurers schleuderte in die Böschung und der Fahrer wurde schwer verletzt.

Der Sachschaden wir auf rund 15.000 Euro geschätzt. Die B20 war für circa 2,5 Stunden nur einseitig befahrbar. Die Feuerwehren aus Laufen, Kirchanschöring und Fridolfing waren vor Ort.

Lkw-Unfall auf der B20

Lkw-Unfall auf der B20

Schwerer Lkw-Unfall bei Marktl

Keine 24 Stunden zuvor war bereits ein Lastwagen auf der B20 in einen schweren Unfall verwickelt. Zwischen Burghausen und Marktl stürzte der Lkw am Mittwochnachmittag nach einer Kollission mit einem Auto um und traf dabei noch zwei weitere Fahrzeuge. Insgesamt wurden hier 5 Personen verletzt, drei davon schwer. Der Schaden lag bei 150.000 Euro. Die B20 war für gute acht Stunden gesperrt.

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser