Kindergarten bekommt "Nestgruppe"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Freilassing - Ab September gibt es imKindergarten Freilassing eine neue Gruppe, die Kinder bereits unter drei Jahren aufnimmt.

Diese „Nestgruppe“ bietet Platz für insgesamt zwölf Kinder, die von qualifiziertem Personal betreut werden. Außerdem hat die Kindertagesstätte eine neue Leitung: Christine Heyde arbeitet nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Pädagogik. Der bayerische Bildungs- und Erziehungsplan (BEP) wird im täglichen KITA-Alltag kindgerecht umgesetzt.

Dazu gehört auch das neue Jahresthema „ICH und meine Stadt“. Die Kinder haben die Möglichkeit im Laufe des Jahres, von gewerblichen Betrieben bis hin zu Behörden sowie Besonderheiten der Stadt Freilassing vor Ort mit allen Sinnen „mit Herz, Hirn und Hand“ zu erfahren und zu begleiten.

Das beinhaltet unter anderem das Erlernen von wichtigen Verkehrsregeln. Deshalb wird mit den Kindern intensive Verkehrserziehung trainiert und umgesetzt. Bei diesen vielen, verschiedenen Exkursionen werden die Kinder ihre Basiskompetenzen festigen und erweitern. Auch die Eltern werden gebeten, dieses Projekt aktiv mit zu gestalten und zu begleiten.

Das Team der Kindertagesstätte Schumannstraße freut sich auf ein spannendes neues Kindergartenjahr.

Pressemeldung

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser