Jubel über ersten Sieg

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Mann des Tages beim ESV Freilassing war Michael Schwarz.

Freilassing/Übersee - Die Handball-Herren des ESV Freilassing haben am Wochenende den ersten Sieg in der Saison 2009/2010 gegen den TSV Übersee einfahren können.

Gegner Übersee war, wie die ESVler auch, mit einer Niederlage in die neue Saison gestartet. Die Freilassinger waren bis auf Lukas Maushammer, Simon Tradler und Christian Podehl in voller Mannschaftsstärke vertreten. Das Führungstor erzielte Dominik Ramspott bereits nach 30 Sekunden und Michael Schwarz legte eine Minute später zum 0:2 nach.

Matthias Pycha übernahm aus der Mittelposition heraus den Spielaufbau. Durch schöne Anspiele waren Max Althammer am Kreis, Dominik Ramspott und Korbinian Eicher aus dem Rückraum sowie Michael Schwarz von außen mit jeweils zwei Treffern erfolgreich.

Bis zur Halbzeitpause erkämpften sich die Grenzstädter einen passablen Vorsprung von sechs Toren. Mit 10:16 wurden die Seiten gewechselt.

Routinier Korbinian Eicher trug ebenfalls seinen Teil zum Sieg des ESV Freilassing bei.

Michael Schwarz, der einen starken Tag erwischt hatte, eröffnete die zweite Halbzeit mit einem Hattrick und erhöhte den Spielstand mit seinen drei Treffern auf 11:19. Doch die Überseeer hielten dagegen. Eine etwas härtere Gangart brachte die Freilassinger aus dem Konzept und die Heimmannschaft nutzte dies sofort und kam wieder auf 15:19 heran.

Im weiteren Spielverlauf dezimierten sich die Überseeer durch ihre harte Spielweise immer wieder selbst. Es hagelte 2-Minuten-Strafen am laufenden Band. Die entstehenden Freiräume nutzte Matthias Pycha konsequent und erzielte in dieser Phase vier Treffer. Christian Abel und Andreas Drechsler bauten den Vorsprung durch schnelle Gegenstöße auf 20:28 weiter aus. Christoph Roshardt krönte seine Leistung an diesem Tag im Tor mit zwei gehaltenen Sieben-Meter-Strafwürfen. Mathias Toch war es dann vergönnt, den Abschlusstreffer zum 20:29 Endstand in den gegnerischen Kasten zu hämmern!

Hart erkämpfter Sieg

Der Garant des Sieges an diesem Tag war aber eine hervorragende Abwehrleistung der gesamten Mannschaft. Diese sollte am nächsten Sonntag im Badylon gegen das Team aus Prien genau so wieder umgesetzt werden. Anpfiff ist wie immer um 18:15 Uhr.

Für den ESV spielten: Christoph Roshardt und Stefan Toch (beide Tor), Andreas Drechsler (1), Christian Abel (4), Dominik Ramspott (5), Matthias Pycha (7), Alexander Kersten, Mathias Toch (1), Korbinian Eicher (3), Michael Schwarz (6), Max Althammer (2), Gerhard Fendt, Markus Faust

ESV Freilassing Handball

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser