Integration im Quartier

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Seit 2005 veranstaltet die Regierung von Oberbayern Integrationsforen, in denen Aspekte des Zusammenlebens mit ausländischen Mitbürgern thematisiert werden.

Das Zusammenleben und Wohnen von unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen wie Alt und Jung, Zuwanderer und Ansässige, Familien, Alleinerziehende und Singles und deren Einbindung in die Nachbarschaft stehen im Mittelpunkt des Oberbayerischen Integrationsforums 2010.

Vizepräsident Ulrich Böger von der Regierung von Oberbayern zur Wahl des Tagungsortes: „Freilassing hat in der Nachkriegszeit eine große Anzahl von Zuwanderern aufgenommen. Die Stadt verfügt daher über langjährige Erfahrungen zum Thema Eingliederung und Zusammenleben. Auch aktuell steht im Stadtteil Mitterfeld die Integration unterschiedlicher Bewohnergruppen in eine gemeinschaftliche Nachbarschaft im Focus. Im Quartier laufen derzeit entsprechende Initiativen und Sanierungsmaßnahmen im Rahmen des Städtebauförderungsprogramms „Die Soziale Stadt“. Freilassing ist deshalb besonders geeignet, das Thema Integration anhand anschaulicher Beispiele aus der Praxis unter verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten.“

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 18. November von 13 bis 16 Uhr im Rathaussaal der Stadt Freilassing statt. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.regierung- oberbayern.de

Pressemitteilung Stadt Freilassing

Rubriklistenbild: © PA

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser