Hervorragendes Ergebnis bei Blutspende 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding - Am Mittwoch fand eine Blutspendeaktion statt, 71 von 82 Blutspendern konnten ihren Lebenssaft für schwer Kranke und Unfallopfer geben.

„Damit konnte das eher magere Ergebnis der letzten Spendeaktion erfreulicherweise wieder übertroffen werden“, freut sich Edi Schmid vom ehrenamtlichen Organisationsteam der BRK-Bereitschaften. Besonders die acht Erstspender wurden dankbar begrüßt.

Bei einigen Spendewilligen durfte die Spende wegen des zu niedrigen Hämoglobin-Werts nicht durchführt werden. Hämoglobin (Hb), der rote Blutfarbstoff, transportiert den Sauerstoff zu den Verbrauchern im Körper und den verbrauchten Sauerstoff als Kohlendioxid wieder ab. Der Stoff, der im Hämoglobin den Sauerstoff bindet, ist Eisen. Also ist für den Körper auch eine gewisse Eisenmenge lebenswichtig. Das örtliche BRK-Team war mit dem Ergebnis wieder zufrieden und bittet weiter um die Unterstützung der Bevölkerung.

Die nächsten Blutspendetermine im Landkreis finden am Montag, den 28. November, von 16 bis 20 Uhr im Rotkreuzhaus Mitterfelden und am Dienstag, den 29. November, von 16 bis 20 Uhr in der Grundschule Laufen statt.

Pressemitteilung BRK

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser