Handy und Alkohol am Steuer

Laufen - Sein Handy lenkte einen 50-Jährigen so sehr ab, dass er bei Mühlbach auf die Gegenfahrbahn geriet und ein Wohnmobil streifte.

Der Michaelbeurer fuhr mit seinem Pkw auf der B 20 von Salzburg kommend in Richtung Laufen. Er streifte das schwedische Wohnmobil, der Sachschaden beläuft sich auf etwa 7000 Euro.

Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten, dass der Unfallverursacher nach Alkohol roch. Da der Alkoholtest mehr als 0,3 Promille ergab, wurde der technische Angestellte einer Salzburger Firma zur Blutentnahme ins Krankenhaus gebracht.

Sein Führerschein wurde sichergestellt. Nun hat er mit einer empfindlichen Geldstrafe und Fahrverbot zu rechnen.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser