Mit 48 km/h über dem Limit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Laufen/B20 - Bei einer Geschwindigkeitskontrolle am Mittwoch auf der B20 lag der Tagesschnellste 48 km/h über dem Limit. Ihn erwartet jetzt ein Fahrverbot.

Am Mittwoch waren Kräfte der Bereitschafspolizei zur Verkehrsüberwachung insbesondere auf der B 20 im Bereich der PI Laufen. Bei einer Geschwindigkeitsüberwachung zwischen 11.00 Uhr und 13.00 Uhr wurden 12 Fahrzeugführer festgestellt, welche die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h zum Teil erheblich überschritten hatten. Der Tagesschnellste wurde mit 148 km/h erwischt, er wird neben einem nicht unerheblichen Bußgeld mit mindestens 1 Monat Fahrverbot rechnen müssen. Im Stadtgebiet Laufen wurden insgesamt 13 Autofahrer festgestellt, die entweder das Handy am Ohr hatten bzw. nicht angegurtet waren.

Pressemeldung PI Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser