Fünf Verletzte und hoher Sachschaden

+

Surheim/B20 –Zu einem Verkehrsunfall mit vier Pkw und einem Betonmischfahrzeug kam es heute gegen 17 Uhr auf der B20 bei Surheim/Reit. Dabei wurden fünf Fahrzeuginsassen leicht verletzt.

Vom Roten Kreuz wurde ein Rettungswagen aus Freilassing wegen eines Verkehrsunfalls auf der B20 bei Surheim/Reit alarmiert. Nachdem das Rettungsteam am Unfallort eintraf, stellte sich heraus, dass vier Pkw sowie ein Betonmischfahrzeug beteiligt und mehrere Personen verletzt sind.

Umgehend wurde über die Integrierte Leitstelle für Rettungsdienst- und Feuerwehralarmierung in Traunstein ein weiterer Rettungswagen, ein Krankenwagen sowie der Einsatzleiter Rettungsdienst nachalarmiert. Zur Verkehrsabsicherung sowie Sicherstellung des Brandschutzes und Aufräumarbeiten wurden zudem die Feuerwehren aus Surheim und Freilassing an die Einsatzstelle geschickt.

Unfall bei Surheim

Nach ersten Einschätzungen des Rettungsdienstes wurden bei dem Unfall fünf Personen leicht verletzt und in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Beamte der Polizeiinspektion Freilassing waren zur Unfallaufnahme vor Ort. Die beteiligten Fahrzeuge wurden stark beschädigt beziehungsweise wirtschaftlich total zerstört.

Aufgrund des starken Feierabendverkehrs musste eine Umleitung über Surheim eingerichtet werden. Die Bundesstraße war in diesem Bereich etwa zwei Stunden total gesperrt, es bildeten sich Rückstaus.

Pressemitteilung Bayerisches Rotes Kreuz - Kreisverband Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser