Gemeinde Fridolfing findet Kompromiss mit Anwohnern

Bäume fällen, weil sie Solaranlagen beschatten?

  • schließen

Fridolfing - Es geht um fünf Linden an der Hadrianstraße: Das Laub und die Samen machen Arbeit, außerdem bekommen die Fotovoltaikanlagen oft zu wenig Sonne ab - sollten sie deswegen gefällt werden?

Anlieger der Salzburger Straße stellten an die Gemeinde einen Antrag, dass fünf Linden an der Hadrianstraße gefällt werden sollen. Der Grund: Laub und Samen machen den Anliegern Arbeit, außerdem beschatten die Bäume oft die Fotovoltaikanlagen, so Geschäftsleiter Robert Speigl gegenüber chiemgau24.de. 

Der Gemeinderat entschied am Donnerstag: die Bäume bleiben! "Es wurde aber entschieden, dass die fünf Linden massiv zurückgeschnitten werden sollen, wie zuletzt im Jahr 2012", so Speigl. 

Ganz ähnliche Fälle gab es auch schon in Palling und Traunreut: Auch dort entschieden sich die Kommunen gegen die Bürgeranträge und für den Erhalt der Bäume. 

xe

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Pixabay colmkay

Zurück zur Übersicht: Fridolfing

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser