Zirkus Luna wehrt sich: Keine Tierquälerei

Freilassing - Der Zirkus lässt sich den Vorwurf der Tierquälerei nicht gefallen und hat sich dagegen gewehrt. Auch das Landratsamt Berchtesgadener Land nahm den Zirkus in Schutz.

Die Verantwortlichen des "Zirkus Luna" wehren sich gegen Vorwürfe der Tierquälerei. Derzeit gastiert der Zirkus in Freilassing. Auf Flugblättern und im Internet wird dem Zirkus vorgeworfen, seine Tiere unter unwürdigen und tierquälerischen Bedingungen zu halten. Das wiesen die Verantwortlichen gegenüber der Bayernwelle entschieden zurück.

Auch das Landratsamt Berchtesgadener Land fand bei Kontrollen keinen Grund zu Beanstandungen. Er sei erst am Freitag überprüft worden. Dabei seien keine Verstöße festgestellt worden, heißt es vom Landratsamt.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Rubriklistenbild: © aktivnews

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser