Ansprechpartner ist Schulleiter Christian Schneider

Weihnachtsaktion der Mittelschule Freilassing als Zeichen der Hoffnung für Menschen auf der Flucht

Weihnachtsaktion der Mittelschule Freilassing
+
Über das Spendenergebnis der Weihnachtsaktion freuen sich stellvertretend für das Lehrerkollegium Andreas Merz und Emanuela Pellegrini, Elternbeiratsvorsitzende Sylvia Salman, die Schülersprecher Emily Meier, Aleksandra Stojanovic sowie Kevin Fruk, Initiator Georg Simmerl und Rektor Christian Schneider

Freilassing - Über viele Jahre hinweg gab es um die Weihnachtszeit unvergessene Weihnachtsaktionen an der Mittelschule Freilassing, die großartige Spendenergebnisse für Menschen in Not erzielten. In diesem von vielen Einschränkungen und Schwierigkeiten geprägten Schuljahr setzte die Mittelschule Freilassing neuerlich ein ausdrückliches Zeichen, um ein tieferes Verständnis des Weihnachtsfestes für alle Schüler anzustoßen.

Die Pressemitteilung der Mittelschule Freilassing im Wortlaut:


Alle Klassen der Mittelschule rückten in den vergangenen Schulwochen unter dem Leitgedanken „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ in Unterrichtsstunden das Thema Flucht und Vertreibung in den Mittelpunkt. Im Fokus stand dabei die aktuelle Lage der Menschen in den Flüchtlingslagern im Mittelmeerraum, die Seenotrettungen mit den Schiffen von Hilfsorganisationen und die menschenunwürdigen Lebenssituationen von gestrandeten Flüchtlingen an den Außengrenzen der Europäischen Union – die Geschichte eines unfassbaren Versagens der verantwortlichen Politik, die Menschenrechte und menschliches Leiden konsequent ausblendet.

„Wir wollen gemeinsam ein Zeichen setzen, das Hoffnung macht“ – dieser überzeugende Ansatz hat in den letzten Schulwochen erstaunliche Aktivitäten angeregt: Unterrichtssequenzen in allen Klassen wurden vorbereitet und durchgeführt, Spendenaufrufe initiiert, Eltern zur Mithilfe für ein dreitägiges internationales Buffett an der Schule gewonnen, Weihnachtskarten gestaltet und verkauft, sowie Spenden von Schülern, Eltern, Lehrern und Beschäftigten der offenen Ganztagsschule eingesammelt.


Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien freute sich die Schulgemeinschaft über ein besonderes Geschenk für alle: 1250 Euro werden an zwei regionale Organisationen weitergegeben, die sich für Menschen auf der Flucht einsetzen: die Henastoibande e.V und der Verein Lautlos aus Altenmarkt!

Die Mitteilung der Mittelschule Freilassing

Kommentare