72-Jährige hatte früher in Freilassing gelebt

Vermisste Rentnerin (72) nach drei Wochen tot im Wald gefunden

  • schließen
  • Markus Zwigl
    Markus Zwigl
    schließen

Sauerlach - Seit dem 21. November wurde die 72-jährige Anni B. aus dem Seniorenheim in Sauerlach vermisst. Zeitweise bestand auch die Vermutung, dass sich die verwirrte Frau auch in Freilassing aufhalten könnte, da die Dame früher dort gelebt hatte. Nun gibt es die traurige Gewissheit:

Update, 13 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Eine 72-jährige Frau hatte am 21.11.2018 gegen 16 Uhr das Seniorenheim in Sauerlach verlassen. Da davon ausgegangen wurde, dass sie sich in einer hilflosen Lage befindet, wurde eine Öffentlichkeitsfahndung veranlasst.

Weder die Öffentlichkeitsfahndung noch intensive Suchmaßnahmen der Polizei führten zur Auffindung der Vermissten. Erst am Mittwoch, den 12.12.2018 wurde die Vermisste in einem Waldstück in Sauerlach tot aufgefunden.

Pressemitteilung Polizeipräsidium München

Update, Donnerstag 13. Dezember: Frau tot aufgefunden

Genau drei Wochen nach ihrem Verschwinden wurde die vermisste Frau aus dem Seniorenheim in Sauerlach von einem Polizeihund tot in einem Waldstück gefunden. Dies teilte ihre Tochter auf Facebook mit. "Vielen Dank an alle die geteilt, mitgefiebert, mitgesucht, Hoffnung gegeben und in irgendeiner Form unterstützt haben", bedankt sie sich für die zahlreiche Unterstützung auf Facebook. Die Suchmeldung nach ihrer Mutter wurde über 1400 Mal geteilt.

Die 72-jährige Rentnerin verließ am 21. November das Seniorenheim in Sauerlach zu einem Spaziergang und war seitdem verschwunden. Zeitweise bestand auch die Vermutung, dass sich die Vermisste in Freilassing aufhalten könnte, da sie früher dort gelebt hatte.

Update, 15.15 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Die 72-jährige Frau B. verließ am Mittwoch, 21. November, gegen 16 Uhr das Seniorenheim in Sauerlach und kam bislang nicht zurück. Frau B. geht häufig im Nahbereich spazieren und ist körperlich rüstig. Allerdings verliert sie häufiger die Orientierung. Es kann davon ausgegangen werden, dass sie sich in einer hilflosen Lage befindet. 

Personenbeschreibung: 

Etwa 160 Zentimeter groß, circa 60 Kilogramm schwer, schlank, Brille; trägt eine helle Daunenjacke mit roten Elementen, eine bunte Mütze (Farben: orange, petrol und lila), entweder blau/weiße Trekkingschuhe oder Turnschuhe. Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 14, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Pressemldung Polizeipräsidium München

Erstmeldung: Vermisste wird in Freilassing vermutet

Bei der vermissten Dame handelt es sich um Anna Christina B. Die Dame ist 72 Jahre alt und gilt als demenzkrank. Derzeit wohnt die Dame im Altenheim Sauerlach und wurde vermutlich zuletzt um circa 17.30 Uhr in Lanzenhaar gesehen. Seitdem fehlt von der Frau jede Spur. Die Familie vermutet, dass sich die Angehörige auf dem Weg in ihre alte Heimat nach Freilassing gemacht haben könnte. 

Die Dame wird wie folgt beschrieben:

Sie heißt Anna Christina B., ist etwa 165 cm groß und vermutlich bekleidet mit einer hellen Jacke mit dunkelroten Einsätzen, einer bunten Häkelmütze (lila, orange und blau) und Jeans.

Wer Hinweise zur Person machen kann, soll sich bitte an eine beliebige Polizeidienststelle wenden. 

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Freilassing

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT