Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Mittwochvormittag auf der B20

Unfall in Freilassing: Motorradfahrer (30) verletzt im Krankenhaus

Krankenwagen
+
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße.

Freilassing - Auf der B20 in Freilassing ist es am Mittwochvormittag (27. Juli) zu einem Unfall gekommen. Dabei wurde ein Motorradfahrer verletzt.

Update, 12.35 Uhr - Mann (30) verletzt im Krankenhaus

Am Mittwochvormittag (27. Juli) gegen 10 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 20, zwischen den Abfahrten Freilassing Mitte und Nord ein Verkehrsunfall.

Ein 65-jähriger Oberösterreicher fuhr mit seinem Fahrzeug aus der Einmündung bei Wassermauth auf die B20 und wollte seine Fahrt in Richtung Bad Reichenhall fortsetzen. Dieser übersah jedoch einen 30-jährigen Kraftradfahrer, welcher ebenfalls in Richtung Bad Reichenhall fuhr. Es kam hier zum Zusammenstoß.

Der Motorradfahrer wurde in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert. Es entstand Sachschaden in Höhe von 7500 €.

Die Bundesstraße war während der Verkehrsunfallaufnahme voll gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. Der Pkw-Lenker wurde angezeigt.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Erstmeldung

Wie die Polizei Freilassing auf Anfrage von BGLand24.de zur Auskunft gab, ereignete sich der Unfall gegen 10 Uhr zwischen Freilassing Nord und Mitte. Dabei sei ein Motorradfahrer in einem Gebüsch neben der Fahrbahn gelegen. Wie es genau zu dem Unfall kommen konnte, ist derzeit noch unklar.

Der Mann sei ansprechbar gewesen und habe über Schmerzen am Schlüsselbein geklagt, so die Polizei weiter. Er wurde mit Prellungen in das Krankenhaus nach Salzburg gebracht. Gegen 10.50 Uhr war die Unfallaufnahme beendet.

Die B20 war wegen des Unfalls zeitweise nur einspurig befahrbar.

Weitere Informationen will die Polizei Freilassing in einer Pressemitteilung bekanntgeben.

*Weitere Informationen folgen*

fgr

Kommentare