Unfall am Freilassinger Freibad

Salzburgerin (45) überschlägt sich zwei Mal mit Auto

+
Eine 65-jährige Salzburgerin kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf der Seite am Straßenrand liegen.

Freilassing - Am Mittwochabend, gegen 22:00 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2104 ein alleinbeteiligter Verkehrsunfall.

UPDATE, 5.55 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Eine 45-jährige Salzburgerin fuhr mit ihrem Suzuki in Richtung Freilassing. In einer Linkskurve, kurz nach dem Schwimmbad, kam sie aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn, überfuhr dann ein Verkehrsschild und überschlug sich anschließend mehrfach mit ihrem Fahrzeug. Nach circa 150 Metern kam sie auf dem Dach ihres Fahrzeugs zum Stehen. 

Andere herankommende Verkehrsteilnehmer konnten die Fahrzeugführerin aus ihrem Wagen befreien und erste Hilfe leisten. Glücklicherweise konnte die Frau "nur" leicht verletzt dem Rettungsdienst übergeben werden. Auf Grund des auslaufenden Öls musste die Staatsstraße kurzzeitig gesperrt werden. Die freiwillige Feuerwehr kümmerte sich um die Umleitungsmaßnahmen und die Reinigung der verschmutzten Fahrbahn. 

Bei der Fahrzeugführerin konnte durch die eingesetzten Beamten deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Daher wurde eine Blutentnahme veranlasst und der Führerschein der 45-Jährigen sichergestellt. Die Fahrerin erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, sowie ein Entzug der Fahrerlaubnis.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Erstmeldung:

Eine 65-jährige Salzburgerin kam mit ihrem Suzuki WagonR in der letzten Linkskurve bei der Pumpstation alleinbeteiligt rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich hierbei zwei Mal und blieb auf der Seite am Straßenrand liegen. Ersthelfer alarmierten umgehend die Feuerwehr und den Rettungsdienst. 

Die Feuerwehr Freilassing sperrte die Straße und stellte den Brandschutz sicher, band auslaufende Betriebsstoffe. Nach der Erstversorgung der leichtverletzten 65-Jährigen, die eine Platzwunde am Kopf sowie einen Schock erlitten hatte, wurde sie vom BRK ins Krankenhaus nach Salzburg gebracht. Ersten Ermittlungen zufolge wurde bei der Fahrerin Alkoholgeruch festgestellt. 

Bilder vom Unfall in Freilassing

Bilder: Unfall in Freilassing - Salzburgerin überschlägt sich mit Auto

Genaueres wird aber erst eine Blutentnahme im Krankenhaus ergeben. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden, die Polizei ermittelt nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Das Fahrzeug wurde von einem Abschleppunternehmen aus Teisendorf geborgen.

FDL/Lamminger

Zurück zur Übersicht: Freilassing

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser