Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rollerdiebstähle in Freilassing nehmen kein Ende

Freilassing - In der Nacht auf Mittwoch wurde in der Auenstraße in Freilassing ein Motorroller gestohlen.

Ein 20-jähriger Surheimer stellte seinen Motorroller in der Nacht gegen 0.30 Uhr in der Auenstraße in Freilassing ab. Am Mittwochvormittag bemerkte er den Diebstahl. Der junge Mann suchte dann die Umgebung ab und befragte auch Fußgänger. Dabei erfuhr er, dass am Auweiher zwischen der Bundesstraße 20 und Saalach zwei Roller stehen. Er schaute dort nach und tatsächlich war dort sein Roller, der aufgebrochen und kurz geschlossen worden war.

Ein daneben abgestellter Roller mit österreichischer Zulassung war ebenfalls kurz geschlossen. Möglicherweise hat dieser Fahrzeugbesitzer den Diebstahl noch gar nicht bemerkt, denn weder in Österreich, noch in Deutschland, ist der Motorroller zur Fahndung ausgeschrieben. Ebenso ist nicht bekannt, von wo der rote Yamaha-Roller entwendet wurde.

Der Schaden an beiden Fahrzeugen dürfte bei rund 1500 Euro liegen. Hinweise zu den beiden entwendeten Rollern nimmt die Polizei Freilassing unter Telelfon 08654/46180 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare