Unternehmer Aicher plant für 2024

Olympische Jugend-Winterspiele in der Region?

+
Max Aicher hat neue Pläne: Er will die Olympischen Winterspiele für die Jugend in die Region holen.

Freilassing - Der Freilassinger Unternehmer Max Aicher hat Interesse gezeigt, die Winterolympiade der Jugend in die Region zu holen. Das hat er dem Freilassinger Anzeiger gesagt. Seine Pläne sehen die Bewerbung für das Jahr 2024 vor.

Max Aicher ist bekannt für viele angestossene Projekte. Mit der Landesgartenschau hat es zwar nicht geklappt. Jetzt will er die jugendlichen Olympiasportler in die Region holen. Aicher ist überzeugt, dass die Region gut ausgestattet ist. Neben der Rodelbahn am Königssee gibt es seine eigene Eisschnellaufarena in Inzell und den Biathlonaustragungsort in Ruhpolding.

 Für Winterspiele wäre also alles vorhanden. Wie die Zeitung berichtet kann sich Aicher eine neue Eisarena in Reichenhall mit mehreren tausend Sitzplätzen vorstellen. Bislang gibt es dafür aber noch keinen konkreten Standort. 

Redaktion BGLand24.de

Zurück zur Übersicht: Freilassing

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT