Auf St2103 bei Freilassing

Fahranfängerin kracht mit Auto in Lastwagen - zwei Verletzte

+

Am Donnerstag gegen 17.30 kam es auf der St2103 auf Höhe des Freilassinger Freibads zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Lkw, der in Richtung Freilassing unterwegs war, und einem Auto.

Update, Freitag 6.30 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Am späten Donnerstagnachmittag, 28.06.2018 gegen 17.30 Uhr ereignete sich auf der St2104 ein Verkehrsunfall mit einem Lkw. Eine 18-jährige Fahranfängerin aus Teisendorf befuhr mit ihrem VW Golf die Staatsstraße von Freilassing kommend in Richtung Schönram. Hierbei verlor sie kurz vor dem Freibad Freilassing aufgrund der nassen Fahrbahn sowie unangepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über ihr Fahrzeug und schleuderte in die Seite eines entgegenkommenden Lkw. 

Der Fahrer des Lkw, ein 35-Jähriger aus Freilassing, sowie die 18-Jährige Unfallverursacherin wurden bei dem Unfall leicht verletzt und durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. Beide Fahrzeuge wurden durch den Unfall erheblich beschädigt und mussten geborgen und abgeschleppt werden. Aufgrund der Bergungsarbeiten musste die St2104 für 1 1 /2 Stunden komplett gesperrt werde. Die FFW Freilassing war mit 20 Einsatzkräften vor Ort. 

Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 36.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Erstmeldung

Dabei erlitt der Fahrer des Lkw leichte, der Unfallgegner im Golf mittelschwere Verletzungen. Sie wurden durch das BRK erstversorgt und ins Krankenhaus gebracht.

Die rund 30 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Freilassing stellten den Brandschutz sicher, kümmerten sich um die Verkehrssicherung und waren für den Umweltschutz zuständig.

Lkw-Unfall auf St2103 bei Freilassing 

Der Unfall ereignete sich im Begegnungsverkehr. Die Polizei aus Freilassing nahm den Unfall auf. 

FDL/Arz

Zurück zur Übersicht: Freilassing

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser