Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sommerfestes der Schrebergartler aus Freilassing

Tombola für Krebskranker Kinder die dem Ruaß zu Gute kommt

Tombola für Krebskranker Kinder die dem Ruaß zu Gute kommt.
+
Tombola für Krebskranker Kinder die dem Ruaß zu Gute kommt.

Am Samstag den 31. Juli lud der Schrebergarten Verein Edelweiß E.V. aus Freilassing zu seinem Gartenfest ein.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Freilassing - Bei bis zum Abend schönen Wetter konnten die Besucher die Prachtvollen Gärten des Vereins bewundern. Natürlich wurde auch für das Leibliche wohl gesorgt, Kaffee und selbstgemachter Kuchen sowie gab es Gegrilltes und a Zünftige Musik.

Das Highlight des Gartenfestes, stellte einmal wieder Günther Brekl auf die Beine. Wie schon vor vielen Jahren für die Fußballmannschaften machte er dieses Mal für Mußner Thaddäus (Da Ruaß) und für sein Projekt für Krebskranke Kinder zu helfen eine Riesen Tombola. Trotz das Corona viele Händler ein Minus bescherte, spendeten diese trotzdem Tolle Preise für diese tolle Sache.

„Der Preis ist Heiß“ auch da Ruaß kaufte Lose und gewann ein Dessous Set was Ihm passen würde, laut seiner Frau. 1200,58 Euro diese Summe brachte die Tombola ein und wurde von Günther Brekl und Stephan Votz an der Ruaß übergeben. Ruaß dankte allen und kam mit den rührenden Worten, die Kinder sind das wichtigste Gud was wir haben und wir sollen stolz auf diese sein. Danach ging es an die Schnaps Bar vom Ruaß, auch hier konnte man für die Krebskranken Kinder Spenden.

Pressemitteilung Christian Brekl/Schrebergarten Verein Edelweiß E.v.

Kommentare