Pressemitteilung Stadt Freilassing

Spielplätze und Badylon-Außenanlagen öffnen

Freilassing - Seit einigen Wochen lockten die teilweise sogar frühsommerlichen Temperaturen zur Bewegung im Freien.

Gerade deshalb schmerzte die zur Eindämmung des Coronavirus notwendige Sperrung der Spielplätze sehr! Vor allem Kinder konnten nicht verstehen, warum die Schaukel oder die Wippe nun nicht mehr wie gewohnt genutzt werden durften.


Umso erfreulicher war die Nachricht, die Ministerpräsident Markus Söder auf einer Pressekonferenz Anfang der Woche mitteilte: die Spielplätze dürfen wieder öffnen!Seit Mittwoch, 6. Mai, darf dort nun wieder gespielt werden. Allerdings gelten hier weiterhin besondere Regeln:

  • Die Kinder dürfen die Spielplätze nur in Begleitung von Erwachsenen besuchen.
  • Ansammlungen sind zu vermeiden
  • Die Erwachsenen müssen auf ausreichenden Abstand der Kinder achten.
  • Auch zwischen den Erwachsenen gilt ein Mindestabstand von 1,5m.

Bitte achten Sie auf diese Regeln! Ansonsten besteht die Gefahr, dass die Spielplätze bei Überfüllung wieder vorübergehend geschlossen werden können.

Die Außenanlagen der Sport- und Freizeitanlage Badylon dürfen für kontaktfreien Sport alleine oder in kleinen Gruppen von bis zu fünf Personen genutzt werden. Auch hier gelten entsprechend die Abstandsregeln von mindestens 1,5 m.

Weitere Informationen finden Sie in der Vierten Bayerischen Infektionsschutzverordnung vom 5. Mai.

Pressemitteilung Stadt Freilassing

Rubriklistenbild: © Stadt Freilassing

Kommentare