Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am kommenden Freitag, den 16. September

Freilassinger Rotes Kreuz lädt zur dritten bayerischen Demenz-Woche ein

Bereichsleiterin Petra Jeuter.
+
Bereichsleiterin Petra Jeuter.

Das Freilassinger Rote Kreuz lädt anlässlich der dritten bayerischen Demenz-Woche pflegende Angehörige und andere Interessierte am kommenden Freitag, den 16. September und am darauffolgenden Mittwoch, den 21. September jeweils von 14 bis 17 Uhr in die BRK-Sozialstation und Tagespflege in der Vinzentiusstraße 58 ein.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Freilassing - Bereichsleiterin Petra Jeuter spricht dabei über Demenz-Betreuung im Alltag sowie Bewegungs-, Sitztanz- und Gymnastik-Therapie, stellt Material für alltagspraktische Übungen vor, erklärt, wie demenziell Erkrankte beschäftigt und in ihrer Feinmotorik gefördert werden können, stellt ein Buch vor und ermöglicht im Gesprächskreis einen Erfahrungsaustausch. Da nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen ist eine Voranmeldung über jeuter(at)kvbgl.brk.de notwendig. Im Gebäude herrscht Maskenpflicht; da die Tagespflege geöffnet ist, findet die Veranstaltung im Schulungssaal im ersten Stock statt – der Raum ist nicht per Rollstuhl erreichbar.

Pressemitteilung BRK BGL

Kommentare