Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ein gutes Jahr nach Spatenstich

Richtfest im Wohnpark Sonnenfeld in Freilassing

Bauherr Max Aicher mit Frau Evelyne Aicher und Bürgermeister Markus Hiebl dankt allen, die zum Gelingen dieses Projektes beitragen.
+
Bauherr Max Aicher mit Frau Evelyne Aicher und Bürgermeister Markus Hiebl dankt allen, die zum Gelingen dieses Projektes beitragen.

Ein gutes Jahr nach dem Spatenstich lud die Max Aicher Sonnenfeld GmbH & Co. KG am 23. Juli zum Richtfest des Wohnparks Sonnenfeld ein. Etwa 100 Gäste, darunter der Bürgermeister der Stadt Freilassing Markus Hiebl und zahlreiche am Bau beteiligte Firmen kamen, um gemeinsam mit dem Bauherren Max Aicher dieses besondere Ereignis zu feiern.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Freilassing - Im Wohnpark Sonnenfeld wird hochwertiger Wohnraum geschaffen und gleichzeitig eine weitere wichtige Rolle erfüllt: Situiert im Herzen der Stadt, direkt neben dem Rathaus gelegen, prägt er entscheidend das neue, moderne Gesicht der Stadt. Im Juni 2020 erfolgte der Spatenstich für die größte Wohnanlage Freilassings. In den 13 Monaten seither schritten die Bauarbeiten rasant voran. Nun steht der Rohbau der ersten Gebäude, der zweite Bauabschnitt ist in vollem Bau und die Gebäude des dritten Abschnittes bekommen neue Eigentümer*innen.

Um Platz für die Wohnanlage und die Tiefgarage zu schaffen wurden etwa 40.000 m3 Erde ausgehoben. Bislang wurden etwa. 8500 m3 Beton und 1300 t Stahl verbaut. Nun ist Bauherr Max Aicher zuversichtlich, dass der Bau künftig ebenso gut voranschreitet. Die Fertigstellung des gesamten Projektes ist für Mitte 2023 geplant.

Inzwischen ist vor allem eines klar erkennbar: was vor fast fünf Jahrzehnten (seit 1973) als Vision Max Aichers startete, was durch sein immenses Durchhaltevermögen über die Jahre immer wieder in das Stadtentwicklungskonzept der Stadt rückte, wird nun erfolgreich realisiert.

Wohnen mit Weitblick – in der größten Wohnanlage Freilassings

Der hochwertige, innerstädtische Wohnpark Sonnenfeld wird das Zentrum Freilassings bereichern und beleben: In zwei Gebäuden werden neben Wohnungen mit Südbalkonen auch Büros und Geschäftsflächen errichtet. Im südlichen Teil entstehen in weiteren 6 Häusern hochwertige 2, 3 und 4 Zimmer-Wohnungen. Hier sind Balkone, Terrassen oder auch Gartenanteile zur Sondernutzung zugehörig.

Die helle Tiefgarage ist von allen Gebäuden barrierefrei erreichbar. Der Ortskern und sämtliche Verkehrsmittel sind nur wenige Schritte entfernt, zudem sind die Bewohner*innen gleich im Grünen. Im Wohnpark Sonnenfeld, im Herzen Freilassings, finden schon bald zahlreiche Menschen nicht nur ein neues Zuhause und Geschäftsflächen, sondern auch eine Oase der Ruhe, mit fabelhaftem Blick auf die Berge.

Pressemitteilung Max Aicher GmbH & Co. KG

Kommentare