Geschwindigkeitskontrollen auf der BGL2

Geschwindigkeits-Sündern in Freilassing drohen harte Konsequenzen

Freilassing/Neu-Haberland - Am vergangenen Monag hat die Polizei insgesamt sieben Verkehrsteilnehmer ermittelt, die die Hochstgeschwindigkeit von 70 Kilometern pro Stunde deutlich überschritten.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Am Montagnachmittag wurden im Bereich der Kreisstraße BGL2 auf Höhe Neu-Haberland durch Beamte der Polizeiinspektion Freilassing Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt.

An der Kontrollstelle wurden mehrere Verkehrsteilnehmer beanstandet, die die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h überschritten.

Insgesamt sieben Verkehrsteilnehmer wurden hier mit Geschwindigkeiten von bis zu 113 Kilometern pro Stunde gemessen und infolge gebührenpflichtig verwarnt bzw. wurden Bußgeldverfahren gegen die Fahrzeugführer eingeleitet.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance, dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Freilassing

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT