Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Fälle im Erzbistum München und Freising vertuscht?

Missbrauch in der katholischen Kirche: Gutachten belastet Papst Benedikt schwer

Missbrauch in der katholischen Kirche: Gutachten belastet Papst Benedikt schwer

Demnächst in Freilassing

Parken am Krankenhaus soll kostenpflichtig werden

Freilassing - Die Zeiten des kostenlosen Parkens am Freilassinger Krankenhaus sind bald vorbei:

Die Parksituation am Freilassinger Krankenhaus sorgte schon für viel Ärger und Beschwerden, wie die PNP berichtet. Die Kliniken Südostbayern AG sei der Meinung gewesen, die Anzahl  der Stellplätze würde ausreichen, daher sei der Platz auch nie vergrößert worden. Das Problem seien eher die Dauerparker, die die Plätze belegen, so die Zeitung weiter.

Das Parken auf dem Parkplatz am Krankenhaus wird nun kostenpflichtig. Frühestens ab 1. Dezember müssen Autofahrer dort für jede angefangene Stunde einen Euro bzw. für ein Tagesticket fünf Euro bezahlen.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare