Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Für jedes Kind das Richtige  

Neue Spielgeräte im Freibad Freilassing

Freibad-Chef Egon Tempelin liefert Bänke für die Fläche bei den neuen Spielgeräten.
+
Freibad-Chef Egon Tempelin liefert Bänke für die Fläche bei den neuen Spielgeräten.

Freilassing - Mit der Öffnung des Freibads Ende Mai wurde nicht nur die Badesaison eröffnet, sondern auch nagelneue Spielgeräte auf der Liegewiese eingeweiht. 

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Damit soll das Freibad für Kinder noch interessanter werden – für jede Altersstufe ist etwas dabei. Ein Klettergerät mit Rutsche, drei Schaukeln – eine davon für Kleinkinder -, zwei Wipptiere sowie eine Wippe für vier Kinder warten darauf, ausprobiert zu werden. Für Jugendliche gibt es eine Slackline, auf der die eigene Geschicklichkeit nach Herzenslust getestet werden kann. Ein Highlight für die Kleinsten ist die Sandkiste mit Sonnensegel, die zum Sandburgen-Bauen und Schlammkuchenbacken einlädt. 

Spaß und Spiel mittendrin  

Der Spielplatz liegt mitten auf der Liegewiese, nicht weit entfernt vom Nichtschwimmerbecken. Alle Spielgeräte sind an einem Platz – so wird die Aufsicht der Kinder erleichtert: „Für Eltern ist es so einfacher, als wenn die Spielgeräte über die ganze Liegewiese verteilt wären“, so Freibad-Chef Egon Tempelin. „Man kann seine Kinder so leichter im Blick behalten.“ Auch Erster Bürgermeister Markus Hiebl freut sich über die zusätzlichen Attraktionen: „Unser Ziel ist es, das Freibad zu einem Treffpunkt für Menschen jeden Alters zu machen.“

Pressemitteilung Stadt Freilassing

Kommentare