Nadelöhr bei der Passage beim ehemaligen Optiker

Neue Gehsteige für über 300.000 Euro in Freilassing - Kosten übernimmt die Stadt zur Gänze

Gehsteig Freilassing
+
Für über 300.000 Euro sollen an der Münchener Straße Gehsteige neu gebaut werden.

Freilassing - Für 312.000 Euro werden in den nächsten Jahre die Gehsteige an der Münchener Straße neu gebaut, und zwar zwischen dem Kreisverkehr und dem Salzburger Platz, entlang der Kirche sollen für gefällte Bäume neue gepflanzt werden.  

Autofahrer und Radfahrer profitieren schon seit 2017 von der neu gebauten Münchener Straße zwischen dem Salzburger Platz und dem neuen Kreisverkehr zwischen der Kirche und den „Bäcker Brüdern“. Damals wurden die Gehsteige absichtlich nicht gleich mit ausgebaut, „weil das den Verkehr zulange behindert hätte“, so Roland Eckert vom städtischen Straßenbauamt im Bauausschuss am Dienstagnachmittag.


Nun würden ab 2021 die Gehsteige auf beiden Seiten in insgesamt vier Abschnitten ebenfalls neu gebaut. Einzig der Bereich entlang der Raiffeisenbank bis zur Kreuzung der Münchener Straße mit der Bräuhausstraße wird ausgeklammert, „hier ist es nicht sinnvoll einen Gehweg neu zu bauen da hier weitere Hochbauten, sowie ein Ausbau des Salzburger Platzes anstehen“.

Bäume entlang der Kirche kommen wieder


Vor allem die Grünen hatten beim Ausbau der Münchener Straße 2016 das Fällen von Bäumen entlang der Kirche moniert, seit Jahren wurden sie in Stadtratssitzungen vertröstet. Warum sie damals „wegen der Bauarbeiten“ gefällt werden mussten ist nach wie vor unklar. Jetzt sollen auf alle Fälle neue Bäume gepflanzt werden, auch eine frühere, spartanische Grünfläche zwischen der Münchener Straße und dem Kirchgebäude soll wieder entstehen. „Der Entwurf der Stadt muss noch mit dem Pfarramt abgestimmt werden“, so Eckert, er glaubt aber im Januar die endgültigen Pläne für diesen Bereich vorstellen zu können.

Die geplanten Baukosten in Höhe von 312.000 Euro muss zur Gänze die Stadt übernehmen, dafür hatte das Staatliche Bauamt die Ausbaukosten der Fahrbahn übernommen.

hud

Kommentare