Pressemeldung Stadt Freilassing

Neue Bäume und Sträucher gepflanzt

(v.l.) Stadtgärtner Anton Neuer, Bürgermeister Markus Hiebl, Andreas Kellner und Noel Kress von der Stadtverwaltung, Stefanie Riehl, Umweltreferentin im Stadtrat.
+
v.l.: Stadtgärtner Anton Neuer, Bürgermeister Markus Hiebl, Andreas Kellner und Noel Kress von der Stadtverwaltung, Stefanie Riehl, Umweltreferentin im Stadtrat.

Freilassing - Das Stadtgrün ist um viele Pflanzen reicher. Über 70 Bäume und 200 Sträucher stehen frisch gepflanzt im Stadtgebiet, darunter verschiedene Ahorn-Sorten, Kirschbäume und Haselnusssträucher.

Die Meisten davon zieren den östlichen Rand der Sport- und Freizeitanlage Badylon. Aber auch verschiedene Spielplätze und die neu ausgebaute Auenstraße mit Aumühlweg gewinnen mit den neuen Pflanzen an Aufenthaltsqualität. „Bäume und Sträucher sind nicht nur für das Klima und für uns Menschen wichtig. Vor allem Tiere und Insekten profitieren davon“, stellt Bürgermeister Markus Hiebl bei einer Besichtigung der Pflanzarbeiten fest. „Wir haben vor allem darauf geachtet, dass heimische Arten eingesetzt werden“, so Hiebl.


Gemeinsam mit Stefanie Riehl, Umweltreferentin im Stadtrat, sowie mit Stadtgärtner Anton Neuer, hat die Stadtverwaltung die Pflanzen im Vorfeld ausgesucht und mögliche Standorte erkundet. Der Stadtrat genehmigte die Maßnahme für rund 49.000 Euro anschließend im September. Damit konnten mehr Bäume und Sträucher gepflanzt werden, als im Zuge der abgeschlossenen Straßenbauarbeiten entnommen werden mussten. Das zeigt, dass der Stadt Freilassing die Lebensräume der Tierwelt und die Stadtbegrünung genauso wichtig sind, wie die Instandhaltung und Verbesserung der Infrastruktur.

Zwar dauert es sicherlich einige Jahre, bis sich die volle Pracht des neuen Grüns zeigt. Die neu gesetzten Pflanzen können aber bereits ab nächstem Frühjahr als Schattenspender auf den Spielplätzen dienen. Das Ökosystem der Stadt Freilassing freut sich sicherlich schon heute über die frischen Gewächse.

Pressemeldung Stadt Freilassing

Kommentare