Saalachuferweg für zwei Monate gesperrt

Bau der neuen Mühlbachbrücke in Freilassing beginnt

Freilassing - Nach Pfingsten beginnen die Bauarbeiten für eine neue Brücke über den Freilassinger Mühlbach. Die neue Brücke soll nun das letzte Teilstück mit dem bestehenden Forstweg verbinden.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Das Wasserwirtschaftsamt Traunstein beginnt mit dem Bau einer neuen Brücke über den Freilassinger Mühlbach in Verlängerung des 2018 erneuerten Saalachuferwegs. Zunächst wird in der Woche ab den 3. Juni die Baustelle eingerichtet, ehe dann die Bauarbeiten nach Pfingsten starten können. Für viele Waldbesitzer verbessert sich mit der neuen Brücke auch die Zufahrt zu ihren Grundstücken.

Der durch das Hochwasser 2013 teilweise zerstörte Uferbegleitweg entlang der Saalach wurde im letzten Jahr auf einer Länge von 1,3 Kilometern fertiggestellt. Die neue Brücke soll nun das letzte Teilstück mit dem bestehenden Forstweg westlich des Freilassinger Mühlbachs verbinden. Die Baukosten dafür betragen rund 230.000 Euro. Voraussichtlich im September kann die Brücke dann für Wanderer und Radfahrer aber auch für die Forstwirte der angrenzenden Waldgrundstücke freigegeben werden. Die benötigten Grundstücke erwarb das Wasserwirtschaftsamt bereits mit dem Neubau des Saalachuferweges.

Die Verlegung des Brückenstandorts bietet den Platz, den Mündungsbereich des Freilassinger Mühlbachs umzugestalten. Ziel ist, dass Fische aus der Saalach den Unterlauf des Mühlbachs künftig durchwandern können. Die Planungen hierfür beginnen noch im Jahr 2019.

Baumaßnahme und Bauzeit des Brückenbaus wurden mit der Unteren Naturschutzbehörde am Landratsamt Berchtesgadener Land im Vorfeld abgestimmt. Das Wasserwirtschaftsamt Traunstein bittet um Verständnis, dass der Weg während der Bauzeit voraussichtlich zwischen Juni und August aus Sicherheitsgründen gesperrt werden muss.

Pressemitteilung Wasserwirtschaftsamt Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Freilassing

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT