Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei sucht Täter in Freilassing

23-Jähriger belästigt Frauen und wird mit Schlag niedergestreckt

Freilassing - Am frühen Samstagmorgen gegen 5.35 Uhr kam es in der Lindenstraße/Ecke Fürstenweg zu einer Körperverletzung. Ein 23-jähriger Mann belästigte zunächst zwei junge Frauen in einer nahegelegenen Bar in der Goldschmiedgasse und folgte diesen anschließend bis zur genannten Einmündung.

Die beiden jungen Frauen bekamen dann von zwei bislang unbekannten Männern Hilfe. Einer der jungen Männer übertrieb es jedoch dann mit der Zivilcourage und schlug dem 23-Jährigen mit der Faust ins Gesicht, wodurch dieser dann zu Boden ging. Der junge Mann erlitt durch den Schlag eine Verletzung unterhalb des Auges und musste zur weiteren Behandlung in eine umliegende Augenklinik verbracht werden. 

Die Beschreibung:

Täter: etwa 20 Jahre, circa 180 cm groß, schlank, braune Haare, schwarze Jacke und Jeans, deutsche Sprache.

Begleiter: ebenfalls etwa 20 Jahre, blonde Haare, schwarze Jacke, helle Jeans, sprach ebenfalls hochdeutsch.

Zeugen bzw. die Helfer werden gebeten, sich mit der Polizei Freilassing unter der Telefonnummer 08654/4618-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare