„Granate“ Mila bei „Love Island“

Freilassingerin verbringt erste Nacht mit Josua: „Ich glaube, dass er gerade im Chaos steckt“

Josua und Mila von „Love Island“ reden über die Gefühlslage des Studenten.
+
Josua und Mila reden über die Gefühlslage des Studenten.

Mallorca/Freilassing - Bei "Love Island" versteht sich Mila aus Freilassing derzeit am besten mit Josua. Doch für wen schlägt das Herz des Studenten? Die 24-Jährige redet mit ihm über seine Gefühle:

Seit Montagabend, 14. September, ist Michele - von den Islandern „Mila“ genannt - aus Freilassing in der „Love Island“-Villa auf Mallorca. Beim Glamping überraschte die „Granate“ zusammen mit Sandra aus Erfurt und Joele aus Chur die Islander Marc, Henrik und Josua.


Mit Letzterem verstand sich die 24-Jährige auch gleich bestens. Am Pool kamen Michele und Josua ins Gespräch und bei einer Umarmung auch schließlich näher. “Das Gesamtpaket bei ihm passt, für mich passt gerade alles“, so die Freilassingerin glücklich. Auch der Fitnessökomomie-Student zeigte sich von Mila angetan und so nächtigten sie zusammen in einem Bett.

„Love Island“: Mila aus Freilassing bei verbringt erste Nacht mit Josua


„Meine Meinung ist, dass wir beide zwei echt starke Typen sind, die unglaublich smarte Damen hier kennengelernt haben“, so der 23-jährige Kölner Henrik am nächsten Morgen zu Josua, der seine erste Glamping-Kuschel-Nacht mit Mila verbrachte. „Mila passt unglaublich krass zu dir und die hat auch richtig Bock auf dich!“ Doch ganz anders als Henrik dachte Josua auch an das, was vorher war: „Was ist, wenn ich hier mit ihr so zwei Tage rummache, dann aber denke, ich würde lieber mit Chiara hier liegen?“ Der 23-Jährige schlug Josua anschließend vor, sich einfach mit Mila von den Gefühlen zu Chiara abzulenken.

Auch Chiara in der Villa gab offen zu, in Gedanken viel bei Josua zu sein: „Ich bin echt gespannt, wie ich mich dann fühle, wenn ich Josua mit einer anderen sehe!“, erklärte sie traurig in der Folge am Dienstagabend, 15. September. Bei einem Wettkampf zwischen den Bewohnern der Villa und denen auf dem Campingplatz mussten die Islander dann schlüpfrige Aufgaben erledigen, bei denen sie sich auch näher kamen.

Josua findet Mila sehr attraktiv und sympathisch

Am Abend sprachen Mila und Josua über die Gefühlslage des 24-Jährigen. „Ich glaube, dass Josua gerade im Chaos steckt. Ich hab irgendwie das dumpfe Gefühl, da wird noch was kommen“ , so die Rechtsanwaltsfachangestellte. „Natürlich habe ich Interesse an ihr (Chiara, Anm.d.Red.), sonst wäre ich nicht mit ihr vercoupelt gewesen und hätte nicht geheult. (...) Aber ich habe mit der Sache abgehakt“, erklärte der Fitnessökomomie-Student der Freilassingerin und nahm sie in den Arm. Beim anschließenden Interview sagte Josua dann, dass er vom Herzen her bei Mila noch nichts spüre, aber er sie sehr attraktiv und sympathisch empfinde.

Doch wie wird das erste Aufeinandertreffen der neuen „Granaten“ mit den alteingesessenen Islandern sein und für wen schlägt das Herz von Josua? Wird er sich bei der nächsten Paarungszeremonie für Mila oder Chiara entscheiden? Das seht ihr am Mittwochabend, 16. September, um 22.15 Uhr auf RTL2.

Nur wer einen Partner hat, darf in der Villa auf Mallorca bleiben und hat somit Chancen auf den Gewinn von 50.000 Euro. Während der Finalwoche wählt dann das Publikum, welches Pärchen gewinnen soll und somit die 50.000 Euro mit nach Hause nehmen darf.

„Love Island - Heiße Flirts und wahre Liebe“ läuft montags bis freitags und sonntags um 22.15 auf RTL2. Online sind die Folgen nur via Stream von TVNOW verfügbar.

jg

Kommentare