Kurs "Abenteuer Helfen" für Vorschüler in Freilassing

Notruf richtig absetzen und gegenseitig helfen

+

Freilassing - Die Vorschüler des städtischen Kindergartens Schumannstraße durften im April an dem „Abenteuer Helfen“ Kurs teilnehmen.

Die Ausbilder des Malteser HilfsdienstesRobert Schnell und Elke Schulte kamen mit großem Gepäck in die Einrichtung und vermittelten kindgerecht das Thema „Helfen“. Die Kinder lernten den hygienischen Umgang mit Mullbinden und Pflastern und hatten viel Freude beim gegenseitigen verbinden. Auch wie man Unfälle bzw. Verletzungen vorbeugt wurde thematisiert. 

Notruf richtig absetzen

Nicht alle Jungen und Mädchen wussten die Notrufnummer 112 schon auswendig und so übten sie gemeinsam wie man einen richtigen Notruf setzt. Selbst der Rettungswagen wurde von den Kindern begutachtet und einige „Mutige“ durften sogar auf der Trage Probe liegen. Zum Ende des Kurses gab es eine kleine Prüfung und gemeinsam gaben sie das Versprechen, nur noch mit Helm Fahrrad zu fahren. Danach erhielten die jungen „Erst – Helfer“ auch eine Urkunde und blickten stolz auf ihren erworbenen Anstecker.

Pressemitteilung der Stadt Freilassing

Zurück zur Übersicht: Freilassing

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser