Begegnungshaus in Freilassing

Neubau evangelisches Gemeindehaus

+

Freilassing - Zwischen der evangelisch-lutherischen Kreuzkirche und dem evangelischen Pfarrhaus in Freilassing entsteht ein zentral gelegenes neues Gemeindezentrum.

Nach einem groß angelegten Architektenwettbewerb, zu dem elf Architekturbüros aus der Region eingeladen waren, hat nun der Kirchenvorstand am 22. November die Entscheidung gefällt, welcher Entwurf für den Gemeindehausneubau weiter verfolgt werden soll.

Die Mitglieder des Kirchenvorstands haben sich in deutlicher Mehrheit für den Entwurf des Architekturbüros Fred Meier aus Freilassing ausgesprochen.

In den nächsten Wochen werden die weiteren Schritte überlegt, wie der vorgeschlagene Architektenentwurf umgesetzt werden kann.

Es soll ein zukunftsfähiger, lebendiger Ort der Begegnung und des Miteinanders werden mit einem freundlichen Foyer zwischen Kirche und Pfarrhaus:

  • mit einem großen erweiterbaren Gemeindesaal mit Zugang zum Garten
  • mit mehreren Gruppenräumen
  • mit behindertengerechten Toiletten
  • mit einer Küche mit Ausgabetheke für kleinere und große Bewirtungen
  • mit technischem Einrichtungen für Vorträge und Veranstaltungen
  • energetisch auf dem neuesten Stand
  • und vielen anderen Details

Zur weiteren Umsetzung wird die Hilfe vieler Menschen gebraucht. Durch verschiedene Aktionen wird versucht Spenden zusammen zu tragen, um das neue Gemeindezentrum möglich zu machen.

Spenden für das neue Gemeindezentrum Kreuzkirche: 

Sparkasse BGL (BIC: BYLADEM1BGL) IBAN: DE40 7105 0000 0000 1026 40 Postbank München (BIC: PBNKDEFF) IBAN: DE94 7001 0080 0683 0658 07 Kennwort: Neues Gemeindezentrum Kreuzkirche

Für Fragen und weitere Informationen: Tel. 08654-3070 oder pfarramt.freilassing@elkb.de

Pressemitteilung Stadt Freilassing

Zurück zur Übersicht: Freilassing

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser