Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Absolutes Halteverbot erforderlich

Kanalsanierung in der Richard-Strauss-Straße in Freilassing ab 7. Februar

In der Richard-Strauss-Straße herrscht von 7. bis voraussichtlich 9. Februar Halteverbot
+
In der Richard-Strauss-Straße herrscht von 7. bis voraussichtlich 9. Februar Halteverbot

Im Zeitraum des 7. Februar bis voraussichtlich 9. Februar finden im Bereich der Richard-Strauss-Straße umfangreiche Vorarbeiten zur Kanalsanierung statt. 

Pressemitteilung im Wortlaut

Freilassing - Es werden Kanalreinigungsarbeiten und Kanalbefahrungen durchgeführt. Auch der öffentliche Anteil der bestehenden Hausanschlüsse wird befahren. Dazu ist auf der Süd-Seite der Richard-Strauss-Straße ein absolutes Halteverbot erforderlich, um den Zugang zu den Kanaldeckeln zu gewährleisten. Zusätzlich werden Straßenreinigungsarbeiten und Pflegearbeiten durch den städtischen Bauhof durchgeführt. Die Stadt Freilassing bittet um Verständnis für diese notwendigen Maßnahmen.

Pressemitteilung Stadt Freilassing

Kommentare