Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am 12. Juni

Jazz im Juni in der Lokwelt Freilassing mit „Chris B.“

Chris B. alias Christian Jung kommt am 12. Juni mit Band in die Lokwelt. Im Gepäck hat das kongeniale Quartett einen spannenden Stilmix aus Swing, Blues, Boogie und Soul.
+
Chris B. alias Christian Jung kommt am 12. Juni mit Band in die Lokwelt. Im Gepäck hat das kongeniale Quartett einen spannenden Stilmix aus Swing, Blues, Boogie und Soul.

Die Lokwelt Freilassing lädt zu einem weiteren fulminanten Jazzmorgen. Am 12. Juni kommt „Chris B.“ ins Eisenbahnmuseum.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Freilassing - Pianist Chris B. spielt - vom Blues inspiriert - eigene Stücke. Anleihen aus Swing, Boogie Woogie und Soul erzeugen einen spannenden Stilmix: Kraftvoller Gesang, swingender Groove, ein großartiges Boogie-Klavier und fetzige Saxophonsounds erzeugen Emotionen, die vom Hocker reißen. Hinter dem Projekt „Chris B.“ steht Sänger und Pianist Christian Jung. Als Sideman namhafter Jazzgrößen spielt er auf Festivals in ganz Europa und hat sich in der Bluesszene einen großen Namen gemacht. In die Lokwelt kommt er mit Band. Christian Jung (voc, key) • Markus Riessbeck (saxes) • Udo Schwendler (b, sousaphone) • Anselm Gaylor (dr). Sonntag, 12. Juni, 11 - 13 Uhr Eintritt inkl. Museumsbesuch: 11 Euro. „BITTE EINSTEIGEN UND DEN JAZZMORGEN GENIESSEN!“

Pressemitteilung Stadt Freilassing

Kommentare