Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Friedliches Miteinander fördern

(Freizeit-)Verkehr mit gegenseitiger Rücksichtnahme in Freilassing

Freilassing - Gerade wenn das Frühlingswetter nach draußen lockt, zieht es viele Radfahrer, Jogger und Spaziergänger in die Natur. Mitunter treffen viele Verkehrsteilnehmer aufeinander – Rücksichtnahme ist daher oberstes Gebot! 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Vor allem an „Hotspots“, wo viele Menschen aufeinandertreffen – wie beispielsweise am Saalachuferweg – ist es wichtig, aufeinander aufzupassen.

Rücksicht bringt Sicherheit

Spaziergänger mit und ohne Hund, Jogger, Eltern mit Kinderwägen und Radfahrer – auf Freilassings Wegen ist bei schönem Wetter einiges los. Damit alles reibungslos funktioniert, einige Tipps für friedlichen Freizeitverkehr:

·        Auf einem gemeinsamen Fuß- und Radweg (also ohne Trennlinie) müssen in erster Linie stärkere Verkehrsteilnehmer auf schwächere Rücksicht nehmen – das gilt allerdings umgekehrt genauso

·        Generell gilt das Rechtsfahrgebot – auch Fußgänger halten sich rechts

·        Radfahrer überholen nur mit entsprechendem Abstand (Erfahrungswert: Klingeln aus einiger Entfernung erschreckt meist weniger als plötzliches lautloses Vorbeifahren!)

·        Grundregel: Auch mit Fehlern anderer rechnen!

Mit diesen Tipps soll ein friedliches Miteinander gefördert werden – dem Freizeitspaß an der frischen Luft steht nichts mehr im Wege. Die Stadt Freilassing wünscht frohes Sporteln!

Pressemeldung der Stadt Freilassing

Rubriklistenbild: © Uli Deck

Kommentare