Politischer Spaziergang der Freilassinger CSU:

Bad und Sporthallen sollen neu gebaut werden

+
Salzburghofen: CSU Freilassing vor Marienkirche

Freilassing - Informationen aus erster Hand: Diese Gelegenheit bot sich den Bürgern beim Spaziergang durch Salzburghofen. Die CSU Freilassing stand dabei Rede und Antwort.

Die Freilassinger CSU hat zu einem Spaziergang durch Salzburghofen eingeladen. Viele Bürger aus dem ältesten Ortsteil und der ganzen Stadt nutzten dann auch die Möglichkeit, um sich vor Ort aus erster Hand zu informieren. Bürgermeister Josef Flatscher und die Stadtratskandidaten standen dabei Rede und Antwort. Eine Station auf dem Rundgang war das Badylon. Dort konnten die Teilnehmer einen Blick in die geschlossene Turnhalle werfen.

Die einhellige Meinung: Bad und Sporthallen sollen so schnell wie möglich neu gebaut werden!  Der beste Standort dafür: An Ort und Stelle! Nicht nur beim Badylon hat das Juni-Hochwasser für Schäden gesorgt. Auch der Saalach-Uferweg in der Au muss wiederhergestellt werden. „Wir unterstützen die Forderung der Landwirte“, so Stadtratskandidat Thomas Hiebl-Reiter. Beim städtischen Bauhof konnten sich die Spaziergänger vor Ort davon überzeugen, dass ein Neubau unumgänglich ist. Bürgermeister Flatscher ist davon überzeugt, dass ein neuer Bauhof im nächsten Stadtrat „schnell auf der Tagesordnung stehen wird.“

Pressemitteilung CSU Freilassing

Zurück zur Übersicht: Freilassing

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser