Alarm in der Salzstraße

Feuerwehreinsatz in Freilassing - Das war los

+
  • schließen

Freilassing - Am Sonntag kam es zu einem Feuerwehreinsatz in der Salzstraße. Dort war es zu Rauchentwicklung in einem Wohnhaus gekommen.

Update, 17.15 Uhr - Pressemeldung Polizei Freilassing

Am Sonntagnachmittag gegen 13.35 Uhr kam es zu einem größeren Einsatz von Einsatzkräften im Bereich der Salzstraße. Durch die aufmerksame Nachbarschaft wurde der Integrierten Leitstelle eine Rauchentwicklung aus einer Wohnung gemeldet. Die anrückende Feuerwehr konnte über die gekippte Balkontüre schnell in die Wohnung gelangen und den Grund der Rauchentwicklung schnell lokalisieren.

Die Wohnungsinhaberin, welche in der Wohnung nicht angetroffen werden konnte, vergaß auf dem Herd ihr Essen. Glücklicherweise entstand weder Personen- noch Sachschaden, sodass die Feuerwehr nach kurzer Belüftung des Hauses wieder abrücken konnte.

Die Feuerwehr Freilassing war mit fünf Fahrzeuge und 25 Mann Besatzung vor Ort, ebenso der Rettungsdienst, welcher mit einem Fahrzeug vor Ort war.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Erstmeldung

Zu einem Feuerwehreinsatz kam es am Sonntag, gegen 13.40 Uhr in der Salzstraße in Freilassing. Hier war es in einem Wohnhaus zu Rauchentwicklung gekommen. 

Die Einsatzkräfte verschafften sich Zugang zum Ersten Stock unter Zuhilfenahme von Atemschutz über das Treppenhaus.

Feuerwehreinsatz in Freilassing am Sonntag

Vorsorglich wurden mehrere Schlauchleitungen gelegt, diese kamen aber nicht zu Einsatz. Ursache für den Rauch war Essen, das in einem Topf auf dem Herd angebrannt war. Die Wohnung sowie das Treppenhaus wurden Belüftet.

Die Freiwillige Feuerwehr Freilassing konnte nach 30 Minuten wieder abrücken.

Laut Informationen vor Ort wurde niemand verletzt und es entstand auch kein Schaden, sogar der Topf blieb unbeschädigt.

jv/FDL/Brekl

Zurück zur Übersicht: Freilassing

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT