Felicia Lu Kürbis will für Deutschland antreten

"Ich bin sehr stolz, eine der fünf Kandidaten sein zu dürfen"

+
Die fünf Kandidaten für den ESC 2017
  • schließen

Freilassing - Morgen startet der Vorentscheid für den Eurovision Song Contest. Bevor es am Donnerstag für die Kandidaten um das Ticket nach Kiew geht, stand Mittwochnachmittag schon mal eine Pressekonferenz an:

In gut 24 Stunden beginnt der deutsche Vorentscheid für den Eurovision Songcontest. Im Vorfeld haben sich die Kandidaten bereits im ARD-Morgenmagazin vorgestellt und ein wenig aus dem Nähkästchen geplaudert. Auch Felicia Lu Kürbis hatte hier schon ihren Auftritt und hat nicht nur ein paar Songs zum Besten gegeben, sondern zum Beispiel auch verraten, dass sie sich ohne Wissen ihrer Eltern bei der Musikschule angemeldet hat.

ESC-Vorentscheid am Donnerstag bei uns im Live-Ticker

An der Pressekonferenz, welche über www.eurovision.de per Livestream verfolgt werden konnte, nahmen neben der Jury und Barbara Schöneberger auch die fünf Kandidaten Yosefin Bouhler, Axel Feige, Felicia Lu, Levina und Helene Nissen teil, sowie ARD Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber und ESC-Kommentator Peter Urban. Barbara Schöneberger, die auch den morgigen Vorentscheid moderieren wird, führte durch die Konferenz.

Die fünf Kandidaten stellen sich den Fragen der Presse

"Ich bin sehr stolz und froh, eine der fünf sein zu dürfen", so stellte sich Felicia Lu Kürbis als erste Kandidatin den Fragen. Die 21-Jährige Freilassingerin, die auch mit BGLand24.de im Vorfeld bereits ein sympathisches Interview geführt hat, berichtete von ihren Castingshow-Erfahrungen, bei der sie bei der RTL-Sendung "Rising Star" bis ins Finale kam. 

Die jüngste Kandidatin, Helene Nissen, war die nächste die berichtete. Als großer Johnny-Cash-Fan "werde sie bei der Show ein Cover des Countrymusikers singen". Yosefin, die als Kandidatin Nummer Drei zu Wort kam, meinte "Ich habe mir vorgenommen, jede Sekunde zu genießen und einfach Spaß zu haben". 

Der einzige männliche Kandidat in dieser Runde heißt Axel Maximilian Feige und ist ein 28-jähriger freischaffender Musiker. Auch er stellte sich professionell den Fragen von Barbara Schöneberger und anwesenden Journalisten: "Ich habe keinen Konkurrenzgedanken", so Feige. 

Als fünfte und letzte Kandidatin stellte sich noch Isabella Levina Lueen vor. "Wenn ich singe, bin ich ganz ich selbst", erklärte die 25-Jährige. Es folgte eine Videovorstellung der  internationalen Songschreiber um Marit Larsen und Lindy Robbins. Sie haben mit ihren Teams für den Vorentscheid die Songs "Wildfire" und "Perfect Life" geschrieben. Beide Titel werden von den Kandidaten gesungen. Mit einem davon wird dann der in der Show gekürte deutsche Kandidat am 13. Mai beim ESC in Kiew antreten. 

Eurovision Song Contest 2017

Die Show "Eurovision Song Contest - Unser Song 2017" findet am morgigen Donnerstag, 09. Februar 2017 in Köln statt. Der Gewinner darf Deutschland am 13. Mai beim ESC in Kiew vertreten.

Zurück zur Übersicht: Freilassing

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser