Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Homepage erstellt

Erfolgreicher Abschluss Lab2Venture-Projekt „Homepage für den Mozartplatz in Freilassing“

Lab2Venture-Projekt
+
Die Schülerinnen der MRS Freilassing mit ihrem Schulleiter Ulrich Anneser, Lab2Venture Beauftragte Petra Moderegger und Kursleiter Stefan Hager vom Schülerforschungszentrum, von der Stadt Freilassing die Leiterin des Kinder & Jugendbüros Bernadette Sattler, vom Fachbereich Medien Michael Schweiger und der Stadtgärtner Anton Neuer

Bei einem Schulbesuch an der MRS Freilassing wurde der Schulleitung der Projektauftrag vorgestellt. Der Schulleiter Herr Anneser war begeistert von der Möglichkeit, dass seine Schülerinnen das Programmieren einer Homepage erlernen können. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Freilassing - Es meldeten sich 17 Schülerinnen der 8., 9. und 10. Techniklassen zusammen mit ihrem Schulleiter Ulrich Anneser, die an dem Lab2Venture-Projekt des Schülerforschungszentrums teilnehmen wollten. Die Gruppe beschäftigte sich mit Unterstützung eines Mitarbeiters des Schülerforschungszentrums jeden Donnerstag am Nachmittag mit der Funktionsweise des WWW, Grundlagen und Konzepten der Sprache HTML, Aufbau einer HTML-Seite mit Text, Links, Bildern und Videos und der Formatierung der Seite mit CSS-Formaten.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Bei der Übergabe der Lab2Venture-Zertifikate zeigten sich Vertreter der Stadt Freilassing sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Als kleine Belohnung wurden alle Beteiligten von der Stadt Freilassing in die Eisdiele eingeladen.

Pressemeldung des Schülerforschungszentrum Berchtesgadener Land

Kommentare