Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Diebin wollte Hochwasser-Spenden stehlen

Freilassing - Ein besonders empörender Diebstahl: Eine Diebin hatte es ausgerechnet auf eine Spendenkasse für Opfer des Hochwassers abgesehen.

Am Freitag, den 28. Juni, gegen 15.30 Uhr, wurde eine 38-jährige bosnische Staatsangehörige von Mitarbeitern des Werk 71 in Freilassing dabei beobachtet, wie sie die Spendenkasse für Flutopfer einsteckte und damit das Haus verlassen wollte. Die Frau konnte jedoch von den aufmerksamen Mitarbeitern festgehalten werden. Diese verständigten sogleich die Polizei.

Bei der Überprüfung der Personalien der 38jährigen Bosnierin wurde festgestellt, dass gegen die Dame zudem ein Haftbefehl bestand. Weiterhin konnte festgestellt werden dass sie sich illegal in Deutschland aufhält. Der Dame wurde die Festnahme erklärt und sie wurde dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare