So kommen Sie dennoch ans Ziel

Bauarbeiten: Diese Straßen werden in Freilassing zur "Sperrzone"

In Freilassing stehen umfassende Straßensanierungen an. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen und Sperren. 

In Freilassing gehen die Großbaustellen trotz der Corona-Krise weiter: Wie bgland24 bereits berichtete, kommt zu umfassenden Straßen-Sanierungsmaßnahmen. Verkehrsbehinderungen und Sperren werden in Folge nicht ausbleiben. Wo sich diese befinden, und wie Sie dennoch ans Ziel kommen, erläutert die Stadt via Pressemitteilung. 


Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Von Dienstag, 28. April, bis voraussichtlich Mittwoch, 29. April 2020, erfolgt die Asphaltierung der Deckschicht am neuen Lobmayr-Parkplatz und der zugehörigen Zufahrt von der Salzburger Straße bis zur Unterführung (Höhenfreier Anschluss Badylon).


Für eine reibungslose Abwicklung der Asphaltierungsarbeiten wurde gemeinsam mit dem Landratsamt BGL die erforderliche Umleitung ab der Salzburger Straße festgelegt. Der Verkehr auf der Salzburger Straße stadtein- und auswärts bleibt uneingeschränkt.

Ab Dienstag, 28. April, 6 Uhr, wird die stadtauswärts rechtsabbiegende Zufahrtsstraße zum Aumühlweg (Richtung Badylon) und zum Leitenweg vollständig gesperrt. Die Sperrung erstreckt sich bis zur Unterführung unter der Salzburger Straße und wird mindestens bis Mittwoch, 29. April, dauern. Witterungsbedingt kann eine Verlängerung der Sperrung möglich sein.

Während der Sperrung kann in den Aumühlweg (Richtung Badylon) nur von Salzburg kommend abgebogen werden. Um also von der Innenstadt kommend in den Aumühlweg einfahren zu können, muss die Auffahrt auf die B20 Richtung Laufen auffahren genutzt und gleich die nächste Abfahrt wieder zurück auf die Salzburger Straße stadteinwärts genommen werden. Die Umleitung wird entsprechend ausgeschildert.

Der Leitenweg ist wie schon bei vorhergegangen Sperrungen von Süden über die Mühlbachstraße erreichbar. Die bestehende Beschränkung als Geh- und Radweg wird für die Dauer der Sperrung aufgehoben. Diese Zufahrt gilt ebenso für Kunden der Geschäfte im Lobmayrblock. Es ist dort nur eine begrenzte Anzahl Kurzzeit-Parkplätze verfügbar.

Fußgänger und Radfahrer sind von dieser Maßnahme nicht betroffen. Die derzeit ausgeschilderten Wege aufgrund des Umbaus der Bushaltestelle Salzburger Straße Süd und der Straßenbauarbeiten Schmidhäuslstraße bleiben unverändert.

Pressemitteilung der Stadt Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare