Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ferienprogramm 2021

Der Lions Club Freilassing Salzburger Land zu Gast beim Regionalradio Bayernwelle Südost

Angela Aicher (Lions Förderverein Freilassing Salzburger Land) und Thorsten Jost mit den Ferienkindern.
+
Angela Aicher (Lions Förderverein Freilassing Salzburger Land) und Thorsten Jost mit den Ferienkindern.

In einer Gruppe stürmten die Ferienkinder am Montagvormittag im Rahmen des Ferienprogramms 2021 der Stadt Freilassing das Sendestudio des Regionalradios Bayernwelle Südost. Der Lions Club Freilassing Salzburger Land und Ihre fleißigen Helfer brachten die Kinder sicher vom Rathaus zum Sendestudio und zurück. Natürlich unter Einhaltung von Abstand und mit Maske.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Freilassing - Die Mitarbeiter der Bayernwelle Thorsten Jost und Markus Gollinger begrüßte die Kinder herzlich und führte in die Geheimnisse eines Regionalsenders ein. Sie zeigten auf, welche Inhalte neben den von den Kindern am meisten genannten Themen, wie Musik und Nachrichten, gesendet werden. Danach wurde den Kids das Studio gezeigt und die anderen Mitarbeiter vorgestellt.

An einer Aufnahme zum Werbejingle „Bayernwelle“ mit den Ferienkindern wurde die nachfolgende Tonbearbeitung und der Schnitt demonstriert. Mucksmäuschenstill wurde es unter den Teilnehmern, als sie den Wetterbericht und die Verkehrsmeldungen von Thorsten Jost und Markus Gollinger verfolgen durften, der ihnen die Arbeit eines Moderators anschließend vermittelte. Zum Schluss gab es für die aufmerksamen Kinder noch Süßigkeiten und Buntstifte von der Bayernwelle und Softbälle vom Lions Club Freilassing Salzburger Land.

Pressemitteilung Lions Förderverein Freilassing/Salzburger Land

Kommentare