Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In Zusammenarbeit mit den Surfischer e. V. Freilassing

Der Förderverein des Lions Clubs Freilassing Salzburger Land veranstaltet das 7. Freilassinger Entenrennen!

Start um 14 Uhr. Abgabeschluss der Rennenten bei der Rennleitung im Startbereich ist um 13 Uhr. Entenverkauf nur vor ORT am 13. Juli von 10 Uhr bis 13 Uhr!! Es werden im Zuge der Nachhaltigkeit nur gebrauchte Enten eingesetzt.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Freilassing - Das 7. Freilassinger-Entenrennen läuft unter dem Motto „Wir helfen in der Region“.

Bei jeder einzelnen Originalente handelt es sich um ein Unikat. Die Enten sind fortlaufend nummeriert und mit einem Lions Logo versehen. Die individuelle Startnummer befindet sich am Bauch der Enten. Die Startnummer der Ente ist die Losnummer und stimmt mit der Losnummer auf dem Losschein überein. Achten Sie bitte darauf, dass die Startnummer nicht entfernt, beschädigt, übermalt oder sonst wie verändert wird. Enten ohne lesbare oder mit manipulierter Startnummer werden nicht zum Start zugelassen bzw. im Ziel nicht gewertet.

Es ist NICHT mehr gestattet, die Rennenten individuell zu bemalen oder zu dekorieren. Dies geschieht im Sinne der Nachhaltigkeit und zum Gewässerschutz. Präparierte, getunte und gedopte Enten, die mit Antrieben ausgerüstet wurden (Motor, Segel, Zugleinen etc.) dürfen nicht teilnehmen. Modifizierte Enten dürfen nicht teilnehmen. Im Zweifel entscheidet die Rennleitung.

Die Enten können am Renntag (9. Juli) ab 11 Uhr bei der Rennleitung im Startbereich der Rennstrecke abgegeben werden. Abgabeschluss ist um 13 Uhr, d.h. eine Stunde vor Rennbeginn. Die Besitzer von Enten, die am Veranstaltungstag nicht persönlich anwesend sein können, haben die Möglichkeit, ihre Ente von einer Person ihres Vertrauens am Start abgeben zu lassen. Diese Enten werden vom Veranstalter zum Start gebracht.

 Alle Enten haben die gleichen Gewinnchancen. Der Veranstalter übernimmt keine Verantwortung dafür, wenn Rennenten die vom Veranstalter gestartet werden müssen, aufgrund fehlender persönlicher Motivation bzw. unzureichendem Training nicht ihren vollen Einsatz zeigen. Das Starten der Rennenten erfolgt ausschließlich durch beauftragte Mitarbeiter des Veranstalters. Von sonstigen, nicht autorisierten Personen gestartete Enten werden sofort disqualifiziert.

Die 50 schnellsten Enten gewinnen Preise (www.lionsclub-fsl.com). Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt am Veranstaltungstag durch einen Aushang an der Rennstrecke. Nicht anwesende Besitzer von Rennenten haben die Möglichkeit, sich in der Woche nach dem Rennen über ihren möglichen Gewinn im Internet zu informieren. Die Gewinner haben bis 4 Wochen nach dem Rennen Zeit, ihre Preise gegen Vorlage des Losscheins abzuholen. Kontakt: lionsclub-fsl@gmx.de

Wer seine Rennente schnellstmöglich wieder haben möchte, hat die Möglichkeit am Renntag zwischen 15:00 Uhr und 15.30 Uhr gegen Vorlage des Losscheins eine GEBRAUCHTE Ente (bemalt vom letzten Jahr) ausgehändigt zu bekommen. Es besteht daher KEIN Anspruch auf die eigene Rennente. Die Enten gehen in Besitz des Veranstalters über, da nur der LOSSCHEIN zu einer Teilnahme berechtigt. 15.30 Uhr ist Ausgabeschluss und Ende der Veranstaltung

Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen. Über einen Besuch unseres werten Bürgermeisters würden wir uns sehr freuen. Die anwesenden Vertreter der Presse bitte ich um wohlwollende Berichterstattung.

Pressemitteilung Max Aicher GmbH & Co. KG

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Arno Burgi, (Symbolbild)

Kommentare